I. Allgemeine Nutzungsbedingungen

Vorbehältlich abweichender schriftlicher Abmachungen gelten diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend "AGB" genannt) für sämtliche Rechtsgeschäfte zwischen Recommerce und ihren Kunden. Dies gilt für die Nutzung unserer Webseiten, www.verkaufen.ch, shop.verkaufen.ch und www.reparieren.ch ebenso wie für etwaige An-, Verkaufs- und Reparaturaufträge zwischen Ihnen und uns. Alle drei Webseiten werden durch die Recommerce AG betrieben (nachfolgend "Recommerce" genannt). Unsere Produkte und Dienstleistungen richten sich ausschliesslich an Kunden mit Wohn- oder Firmensitz in der Schweiz oder Liechtenstein.
Die Preise auf unseren Webseiten gelten als Angebot und verstehen sich inklusive der jeweils gesetzlich gültigen Mehrwertsteuer. Dieses Angebot steht jedoch immer unter der den Vertrag auflösenden Bedingung einer Lieferunmöglichkeit oder einer fehlerhaften Preisangabe. Allfällige Transport- und Verpackungskosten werden zusätzlich verrechnet.
Recommerce behält sich das Recht vor, diese AGB und Preise jederzeit zu ändern. Massgebend ist jeweils die zum Zeitpunkt der Bestellung oder des Auftrages geltende Version dieser AGB.

II. Ankauf Ihrer Produkte

Vertragsabschluss und weiterer Ablauf
  1. Sie wählen das entsprechende Produkt auf www.verkaufen.ch aus und erhalten aufgrund Ihrer Produkt- und Zustandsbeschreibung den entsprechenden Ankaufspreis, welcher für 14 Tage garantiert ist.
  2. Stimmt das Produkt sowie dessen Beschaffenheit mit Ihren Angaben überein, so werden wir Ihr Angebot per Email zu dem bereits ermittelten Preis annehmen.
  3. Stellt sich bei der Überprüfung der Ware heraus, dass der tatsächliche Zustand von Ihrer Produkt- und Zustandsbeschreibung abweicht, so werden wir Ihnen per Email oder telefonisch ein neues Ankaufsangebot machen (Gegenangebot).
    Dieses Gegenangebot können Sie innert 7 Tagen nach Erhalt unseres Emails annehmen oder ablehnen. Wenn Sie unser Gegenangebot ablehnen, senden wir Ihnen Ihr Produkt kostenlos an die von Ihnen angegebene Adresse zurück.
    Wenn Sie auf unsere E-Mail mit dem Gegenangebot nicht innerhalb von 7 Tagen reagieren, dieses also weder ausdrücklich annehmen noch ablehnen, so gehen wir davon aus, dass Sie unser Gegenangebot annehmen wollen.
  4. Ein Ankauf erfolgt nur in für Privatkunden handelsüblichen Mengen. Bietet der Verkäufer eine grössere Anzahl eines Produkts an, behält sich Recommerce ausdrücklich vor, dem Verkäufer für alle angebotenen Artikel ein neues Angebot (Gegenangebot) zu unterbreiten oder das Angebot abzulehnen.
Einsendung beim Ankauf
  1. Die Einsendung von Produkten ist kostenfrei, wenn Sie unsere Frankatur benutzen. Diese Frankatur stellen wir Ihnen nach Aufgabe des Auftrages einerseits auf unserer Internetseite kostenlos zum Ausdruck zur Verfügung, andererseits wird es Ihnen per E-Mail zugestellt. Der Versand erfolgt mit B-Post.
  2. Anfallende Kosten für Einlieferungen auf jedem anderen Wege gehen vollumfänglich zu Lasten des Verkäufers.
  3. Der Versand ist durch die Transportversicherung der Schweizerischen Post bis zu einem Betrag von CHF 500.00 versichert. Da Schäden aufgrund unsachgemässer Verpackung nicht versichert sind, bitten wir Sie, ihre Produkte sorgsam zu verpacken. Die Gefahr des Verlustes oder einer sonstigen Beschädigung auf dem Transportweg trägt der Verkäufer, sofern die Transportversicherung der Schweizerischen Post diese nicht übernimmt. Sie geht erst mit der Übergabe der Produkte von der Schweizerischen Post an uns über.
  4. Der Verkäufer verpflichtet sich, seine persönlichen Daten von den Geräten vor deren Einsendung zu sichern und anschließend sicher zu löschen. Wir führen im Rahmen unserer Warenannahme und Prüfung Datenlöschungen, Rücksetzungen in den Auslieferungszustand, sowie unter Umständen Softwareupdates durch, die zu einer dauerhaften Löschung vorhandener Daten führen. Wir sind daher weder für die Sicherung noch den Erhalt persönlicher Daten verantwortlich.
Auszahlung beim Ankauf
  1. Die Auszahlung des vereinbarten Ankaufspreises erfolgt unmittelbar nach Annahme des Angebots oder Gegenangebots durch den Verkäufer. Recommerce bestätigt den Auszahlungsbetrag per Email.
  2. Die Auszahlung erfolgt auf die IBAN-Nummer, welche der Verkäufer bei der Erstellung des Auftrages erfasst hat. Die Auszahlungen können nur auf Bank- oder Postkonten in der Schweiz oder Liechtenstein erfolgen.
  3. Der Verkäufer trägt Sorge für die zutreffende Angabe seiner Zahlungs- und Kontoverbindungsdaten. Verzögerungen und Mehrkosten aufgrund fehlerhafter Angaben gehen nicht zu Lasten von Recommerce.
Ankauf Ihrer Produkte vor Ort
  1. Sollten Sie in der Umgebung sein, können Sie uns Ihre Produkte auch vorbeibringen.
  2. Wir erfassen Ihre Personalien und die Produkte und nennen Ihnen anschliessend einen Richtwert für den Ankauf Ihrer Produkte. Bitte bringen Sie dafür einen amtlichen Ausweis (Führerausweis, ID oder Pass) mit.
  3. Sind Sie mit diesem Richtwert einverstanden, werden wir die Produkte komplett überprüfen. Bitte rechnen Sie hier mit einer Prüfungszeit von 30 bis 45 Minuten pro Gerät.
  4. Bestätigt die Prüfung den angenommenen Richtwert, so kaufen wir Ihre Produkte zu dem bereits ermittelten Preis an.
  5. Stellt sich bei der Überprüfung der Produkte heraus, dass der tatsächliche Zustand von der Produkt- und Zustandsbeschreibung abweicht, so werden wir Ihnen persönlich ein neues Ankaufsangebot machen. Dieses Gegenangebot können Sie annehmen oder ablehnen.
  6. Die Auszahlung des Ankaufspreises erfolgt dann in bar oder auf Ihr Konto.
Eigentum am Produkt
  1. Der Verkäufer sichert mit Abgabe seines Angebots an Recommerce zu, dass er der rechtmässige Eigentümer der Produkte ist oder berechtigt ist, Recommerce das Eigentum an diesen Produkten zu verschaffen. Der Verkäufer sichert uns des Weiteren zu, dass die angebotenen Produkte frei von jeglichen Rechten Dritter sind.
  2. Darüber hinaus verpflichtet sich der Verkäufer mit Abgabe seines Angebotes, uns von sämtlichen Ansprüchen Dritter gleich welcher Art und welchen Ursprungs an den angebotenen Produkten freizustellen.
  3. Das Eigentum an den Produkten geht im Moment der Annahme des Angebots durch Recommerce oder im Falle eines Gegenangebotes durch den Verkäufer auf Recommerce über.

III. Verkauf von Produkten durch uns

Produkt, Preis und Verfügbarkeit
  1. Sämtliche Angaben zu den Produkten auf unseren Webseiten sind unverbindlich, insbesondere ist ein Irrtum bei der Beschreibung, Abbildung und der Preisangabe vorbehalten.
  2. Alle technischen Informationen zu den einzelnen Produkten beruhen auf den Angaben der Hersteller, sofern diese in der Schweiz gültig sind.
  3. Alle Produkte auf unseren Webseiten sind bei uns am Lager und sofort verfügbar.
Vertragsabschluss und Zahlung
  1. Der Vertrag kommt zustande, sobald der Kunde über die Webseite, vor Ort, per Telefon oder E-Mail seine Bestellung aufgibt (nachfolgend "Bestellung" genannt).
  2. Nach Absenden Ihrer Bestellung erhalten Sie von uns per E-Mail eine Bestellbestätigung oder eine Rechnung, die den Inhalt Ihrer Bestellung, alle Vertragsinformationen und auch unsere Kontoverbindung enthalten.
  3. Sofern nichts anderes vereinbart ist, müssen die Zahlungen in Schweizer Franken und netto innerhalb von sieben Tagen nach Rechnungserhalt geleistet werden. Barzahlung ist nur im Falle einer Abholung in Steinhausen möglich.
  4. Wenn Sie sich für die Zahlungsarten PayPal, Visa-, oder Mastercard-Karte entschieden haben, führen wir mit vollständigem Zahlungseingang Ihre Bestellung unverzüglich aus.
  5. Wenn Sie sich für die Zahlungsarten PostFinance oder Vorauszahlung entschieden haben, führen wir Ihre Bestellung nach der Gutschrift auf unserem Bank- oder Postkonto aus.
Lieferung oder Abholung
  1. Lieferungen erfolgen nach erfolgter Bezahlung der Rechnungen, sofern nichts anderes vereinbart wurde.
  2. Sollte ein bestelltes Produkt nicht mehr verfügbar sein, behält sich Recommerce den Austausch des Produktes gegen ein gleichwertiges Produkt ausdrücklich vor.
  3. Kommt Recommerce in Lieferverzug, so haben Sie ab dem 14. Kalendertag seit dem Bestelldatum das Recht vom Vertrag zurück zu treten. In diesem Falle erstattet Recommerce Ihnen bereits im Voraus bezahlte Beträge zurück.
  4. Darüberhinausgehende Ansprüche des Kunden gegenüber Recommerce aufgrund von Lieferverzug oder Vertragsauflösung bestehen nicht.
  5. Falls Sie das bestellte Produkt bei uns in Steinhausen abholen möchten, nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf
Änderung oder Stornierung der Bestellung
  1. Sie verpflichten sich zur Abnahme der bestellten Produkte. Nachträgliche Änderungen von Bestellungen der Kundschaft kann Recommerce nach freiem Ermessen akzeptieren oder eine Umtriebs-Entschädigung von 20 % des stornierten Bestellwerts, sowie den allfälligen Wertverlust der stornierten Produkte seit deren Bestellung in Rechnung stellen.
  2. Falls Sie die Rechnung nicht innert 7 Tagen bezahlen, kann Recommerce den Vertrag auflösen und Ihnen eine Umtriebs-Entschädigung von 20 % des stornierten Bestellwerts, sowie den allfälligen Wertverlust der stornierten Produkte seit deren Bestellung in Rechnung stellen.
  3. Tritt nach einer Bestellung bzw. dem Vertragsabschluss eine (Teil-)Lieferunmöglichkeit (auflösende Bedingung) ein, werden Sie umgehend per E-Mail informiert. Falls die Produkte bereits teilweise oder ganz bezahlt wurden, wird dieser Betrag zurückerstattet. Ist noch keine Zahlung erfolgt, wird die Kundschaft von der Zahlungspflicht befreit. Weitere Ansprüche wegen Lieferverzug oder Ausfall der Lieferung sind ausgeschlossen.
Rückgabe von mängelfreien Produkten
  1. Es besteht kein genereller Anspruch auf Rückgabe der bestellten Produkte, wobei eine Rückgabe 14 Tage nach Lieferung in keinem Falle mehr möglich ist.
  2. Ist das Produkt noch im gleichen Zustand (Gebrauchsspuren, Zubehör und Verpackung) wie bei der Lieferung, so ist die Rückgabe innerhalb der 14 Tage zum aktuellen Tagespreis (maximal dem Kaufpreis) möglich.
  3. Wenn das Gerät einwandfrei funktioniert, die Originalverpackung aber geöffnet wurde und/oder das Produkt oder Zubehör mehr Gebrauchsspuren aufweisen, so ist die Rückgabe mit einem Abzug von mindestens 20% vom aktuellen Tagespreis möglich.
  4. In jedem Falle muss der Kunde uns das Produkt auf eigene Rechnung und Gefahr innerhalb der 14 Tage zurücksenden. Die Produkte sind mit sämtlichem Zubehör in der Originalverpackung fachgerecht zu verpacken. Beschädigte Produkte werden nicht zurückgenommen bzw. werden dem Kunden vollständig in Rechnung gestellt.

IV. Reparaturen

Preise, Vertragsabschluss und Zahlung
  1. Sie wählen auf unserer Webseite das zu reparierende Produkt und die gewünschte Reparatur aus und erhalten sofort den entsprechenden Reparaturpreis angezeigt. Die Preise für unsere Reparaturen verstehen sich netto in Schweizer Franken, inklusive Mehrwertsteuer, Transport- und Verpackungskosten. Recommerce behält sich das Recht vor, die Preise jederzeit zu ändern. Massgebend ist der Preis auf der Webseite zum Zeitpunkt des Auftrages.
  2. Nach Absenden Ihres Auftrages erhalten Sie von uns per E-Mail eine Auftragsbestätigung oder eine Rechnung, die den Inhalt Ihres Auftrages und auch unsere Kontoverbindung enthalten. Diese Auftragsbestätigung beinhaltet ebenfalls eine Frankatur, mit welcher Sie uns das Produkt einsenden können.
  3. Sofern nichts anderes vereinbart ist, müssen die Zahlungen in Schweizer Franken und netto innerhalb von sieben Tagen nach Rechnungserhalt, in jedem Falle aber vor dem Reparaturbeginn geleistet werden. Barzahlung ist nur im Falle einer Abholung in Steinhausen möglich.
  4. Unsere Reparaturrechnungen können Sie mit den folgenden Zahlungsarten bezahlen: PayPal, Visa- oder Mastercard-Karte, PostFinance oder Vorauszahlung.
Einsendung der Reparaturen
  1. Die Einsendung der defekten Produkte erfolgt am einfachsten über unsere Frankatur. Diese Frankatur stellen wir Ihnen einerseits auf unserer Internetseite zum Ausdruck zur Verfügung, andererseits wird sie per E-Mail zugestellt. Der Versand erfolgt mit A-Post.
  2. Anfallende Kosten für Einlieferungen auf jedem anderen Wege gehen vollumfänglich zu Lasten des Kunden.
  3. Der Versand ist durch die Transportversicherung der Schweizerischen Post bis zu einem Betrage von CHF 500.00 versichert. Da Schäden aufgrund unsachgemässer Verpackung nicht versichert sind, bitten wir Sie, ihre Produkte sorgsam zu verpacken. Die Gefahr eines Verlustes oder einer sonstigen Beschädigung auf dem Transportweg trägt der Verkäufer, sofern die Transportversicherung der Schweizerischen Post diese nicht übernimmt. Sie geht erst mit der Übergabe der Produkte von der Schweizerischen Post an uns über.
  4. Bei der Durchführung von Reparaturen kann es zu Datenverlust (Software und Datenbanken) kommen. Recommerce übernimmt keine Haftung für die Sicherung eines vorhandenen Datenbestandes. Es unterliegt allein der Verantwortung des Kunden, vor Reparaturauftrag für eine erforderliche Datensicherung Sorge zu tragen. Das Wiederherstellen des Datenbestandes obliegt dem Kunden.
  5. Um Ihr Handy zu reparieren, brauchen wir nur Ihr Gerät und den dazugehörigen Akku. Wir bitten Sie weder Ladegeräte, noch SIM-/SD-Karten oder Verpackungen mitzuschicken und können für deren Verlust keine Haftung übernehmen.
Ablauf, Lieferung oder Abholung der Reparaturen
  1. Lieferungen erfolgen ausschliesslich nach erfolgter Bezahlung der Rechnungen, sofern nichts anderes vereinbart wurde.
  2. Eine verbindliche Angabe von Liefer- oder Ausführungszeiten findet nicht statt. In der Regel werden die Reparaturen am Tag des Erhalts ausgeführt und dem Kunden per A-Post wieder zurückgesendet. Eine verzögerte Rücksendung, unabhängig der Ursache, berechtigt in keinem Fall auf einen Abzug des Rechnungsbetrages und ist nicht Grundlage für eine Entschädigungsforderung.
  3. Stellt Recommerce bei der Prüfung fest, dass weitere Defekte vorhanden sind, erhält der Kunde automatisch einen neuen Kostenvoranschlag, welchen er annehmen oder ablehnen kann.
    Nimmt der Kunde diesen Kostenvoranschlag an, so erhält der Kunde eine Rechnung mit dem Differenzbetrag. Lehnt der Kunde diesen Kostenvoranschlag ab, so wird die ursprüngliche Reparatur ausgeführt.
  4. Stellt Recommerce bei der Prüfung fest, dass das Produkt nicht reparierbar ist, so sendet Recommerce das Gerät dem Kunden wieder zurück. In diesem Falle erstattet Recommerce Ihnen bereits im Voraus bezahlte Beträge abzüglich einer Verwaltungspauschale von CHF 20.00 zurück.
  5. Kommt Recommerce wegen fehlender Ersatzteile in Lieferverzug, so haben Sie ab dem 14. Kalendertag seit dem Auftragsdatum das Recht, vom Vertrag zurück zu treten. In diesem Falle erstattet Recommerce Ihnen bereits im Voraus bezahlte Beträge zurück.
  6. Falls Sie das reparierte Produkt bei uns in Steinhausen abholen möchten, nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf.
Reparaturen vor Ort
  1. Sollten Sie in der Umgebung sein, können Sie uns Ihre defekten Produkte auch vorbeibringen.
  2. Wir erfassen Ihre Personalien und die Produkte und nennen Ihnen anschliessend den Reparaturpreis. Sind Sie mit diesem Preis einverstanden, reparieren wir Ihr Produkt in der Regel innerhalb von einer Stunde.
  3. Stellt Recommerce bei der Prüfung fest, dass weitere Defekte vorhanden sind, erhält der Kunde automatisch einen neuen Kostenvoranschlag, welchen er annehmen oder ablehnen kann.
  4. Stellt Recommerce bei der Prüfung fest, dass das Produkt nicht mehr reparierbar ist, so wird dem Kunden eine Verwaltungspauschale von CHF 20.00 verrechnet.
  5. Unsere Reparaturrechnungen können Sie mit den folgenden Zahlungsarten bezahlen: EC-, Postfinance- Visa-, Mastercard-, American Express-Karte oder in bar.

V. Gewährleistung

Verkauf von Produkten
  1. Eine allfällige Gewährleistung und deren Dauer ist auf der Rechnung, respektive dem Garantieschein von Recommerce definiert und beginnt ab dem Lieferdatum.
  2. Wir unterscheiden zwei Arten von Gewährleistungen:
    Das Gerät hat eine laufende Herstellergarantie und somit gelten die individuellen Gewährleistungs- und Garantiebestimmungen dieser Hersteller.
    Das Gerät wird mit einer sechsmonatigen Gewährleistungsfrist von Recommerce verkauft.
  3. Die Gewährleistung bezieht sich auf Material- und Produktionsfehler, jedoch nicht auf Verschleiss- und Gebrauchsspuren. Der natürliche Kapazitätsverlust bei Akkus fällt ebenfalls nicht unter die Garantie / Gewährleistung.
  4. Mangelhafte Produkte werden während der Gewährleistungs- oder Garantiefrist kostenlos repariert. Ist ein Produkt nicht mehr reparierbar, wird es ausgetauscht oder es wird dafür eine Gutschrift, maximal zum bezahlten Kaufpreis, erstellt.
  5. Der Gewährleistungs- oder Garantieentscheid wird in jedem Fall vom Hersteller oder von Recommerce getroffen.
Reparaturen
  1. Recommerce gewährt eine Garantie von 6 Monaten auf die Reparatur und die ausgetauschten Teile. Die Garantiezeit beginnt am Datum der Lieferung des reparierten Gerätes.
  2. Die Gewährleistung bezieht sich auf Material- und Produktionsfehler, jedoch nicht auf Verschleiss- und Gebrauchsspuren. Der natürliche Kapazitätsverlust bei Akkus fällt ebenfalls nicht unter die Garantie / Gewährleistung.
  3. Die Garantie berechtigt den Kunden zur unentgeltlichen Nachbesserung und ersetzt die übrigen gesetzlichen Gewährleistungsrechte, welche wegbedungen sind.
  4. Die Garantie beschränkt sich auf die innert der Garantiefrist allenfalls auftretenden Mängel, die nachweisbar ihre Ursache in Materialfehlern oder fehlerhafter Installation bzw. Reparatur durch Recommerce haben. Jegliche darüberhinausgehende Sach- oder Rechtsgewährleistung, im Besonderen für so genannte mittelbare oder indirekte Schäden, wird ausgeschlossen.
  5. Der Gewährleistungs- oder Garantieentscheid wird in jedem Fall vom Hersteller oder von Recommerce getroffen.
Ablauf bei Garantiefällen
  1. Stellen Sie einen Mangel während der Garantiezeit fest, so bitten wir Sie, uns telefonisch oder per Email zu kontaktieren oder bei uns in Steinhausen vorbeizukommen.
  2. Die Versandkosten gehen zu Lasten des jeweiligen Absenders.
  3. Bitte bewahren Sie während der Garantiezeit die Verpackung sowie sämtliches Zubehör auf.

VI. Weitere Bestimmungen

Prüfpflicht
Der Kunde hat gelieferte oder abgeholte Produkte sofort auf Richtigkeit, Vollständigkeit und Lieferschäden zu prüfen. Lieferschäden, Falsch- und unvollständige Lieferungen sind Recommerce innert 5 Kalendertagen zu melden. Ein solches Produkt darf der Kunde nur nach Absprache mit Recommerce in Betrieb nehmen.
Annahmeverweigerung
Wird die Rücksendung eines Gerätes durch den Kunden verweigert, so bleibt das Gerät noch während 3 Monaten bei Recommerce abholbereit. Nach Ablauf dieser Frist kann Recommerce nach freiem Ermessen über diese Produkte verfügen.
Nicht zuordenbare Produkte
Erhaltene Produkte aus Ankäufen, Rücksendungen oder Reparaturen, welche wir keinem Kunden zuordnen können, werden drei Monate aufbewahrt. Nach Ablauf dieser Frist kann Recommerce nach freiem Ermessen über diese Produkte verfügen.
Haftung und Haftungsausschluss
  1. Die Haftung richtet sich nach den anwendbaren gesetzlichen Bestimmungen. Recommerce haftet in keinem Fall für leichte Fahrlässigkeit, indirekte und mittelbare Schäden, Folgeschäden und Schäden aus Lieferverzug.

  2. Recommerce haftet ebenfalls nicht für Schäden, die auf eine der folgenden Ursachen zurückzuführen sind:

      - Unsachgemässe Benützung oder Reparatur der Produkte durch Dritte
      - Einsatz inkompatibler Zubehörteile (z.B. Ladekabel oder -adapter)
      - Feuchtigkeits-, Sturz- und Schlagschäden
      - Nutzung von zugeschnittenen oder gestanzten SIM-Karten
  3. Ist ein Gerät verbogen, so erlischt automatisch jede Gewährleistung.
  4. Die Kosten und das Risiko des Transportes gehen zu Lasten des jeweiligen Absenders. Transportschäden sind sofort dem entsprechenden Transportunternehmen zu melden.

  5. Jegliche Ansprüche des Kunden auf Schadenersatz und die Haftung für indirekte Schäden, für reine Vermögensschaden und für entgangene Umsätze und Gewinn sind ausgeschlossen.

  6. Die Sicherung allfällig vorhandener Daten liegt in der Verantwortung des Kunden. Recommerce haftet in keinem Fall für einen möglichen Datenverlust.
Zahlungsverzug und Eigentumsvorbehalt
  1. Wird eine Rechnung innerhalb der Frist nicht oder nur teilweise bezahlt, befindet sich der Kunde ohne Mahnung in Verzug. Recommerce behält sich das Recht vor, Kunden ohne Angabe von Gründen von einzelnen Zahlungsmöglichkeiten auszuschliessen.
  2. Bestellte Produkte bleiben bis zur vollständigen Bezahlung im Eigentum von Recommerce. Recommerce ist berechtigt, einen entsprechenden Eintrag im Eigentumsvorbehaltsregister vorzunehmen. Vor Eigentumsübergang ist eine Verpfändung, Sicherungsübereignung, Verarbeitung oder Umgestaltung ohne ausdrückliche Einwilligung von Recommerce nicht zulässig.

Datenschutz
Die Datenschutzerklärung ist integraler und bindender Teil dieser AGB.
Teilungültigkeit
Sollten einzelne Bestimmungen dieser AGB ganz oder teilweise nichtig und/oder unwirksam sein, bleibt die Gültigkeit und/oder Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen oder Teile solcher Bestimmungen unberührt.

Die ungültigen und/oder unwirksamen Bestimmungen werden durch solche ersetzt, die dem Sinn und Zweck der ungültigen und/oder unwirksamen Bestimmungen in rechtwirksamer Weise wirtschaftlich am nächsten kommt. Das gleiche gilt bei eventuellen Lücken dieser AGB.
Anwendbares Recht und Gerichtsstand
Die Rechtsbeziehungen zwischen Recommerce und der Kundschaft unterliegen ausschliesslich schweizerischem Recht. Gerichtsstand ist Zug.

Januar 2018